Las Palmas und die ARC

 

Wir haben die Startnummer 207 bei der Atlantic Ralley for Cruisers. Unsere DIANA haben wir mit Flaggen geschmückt, wie die meisten Schiffe, die bei der ARC starten.

Wenn Ihr unsere Atlantiküberquerung verfolgen möchtet: Wir haben für die ARC einen sogenannten Tracker an Bord von YB Races. Mit diesem kleinen Gerät wird unsere Position ständig angezeigt. Ihr könnt schon mal gucken, der Tracker ist eingeschaltet und wir sind unter Diana zu finden. Es gibt zwei Möglichkeiten.

  • Auf der Homepage http://www.worldcruising.com . Dort unter ARC suchen. Auf der Homepage steht auch einiges über die Aktivitäten, die im Moment hier in Las Palmas stattfinden.
  • Die kostenlose App YB Races laden. Dort unter Races auf ARC gehen.

Schöner Blick von unserem Liegeplatz. Aber es ist natürlich auch sehr städtisch hier, direkt vor dem Hafen liegt eine sechsspurige Schnellstraße. Dafür gibt es aber auch fast alles zu kaufen, was wir für das Schiff oder auch ansonsten brauchen. Elke war z.B. bei Ikea um Weihnachtsschmuck zu kaufen. Der örtliche Yachtausrüster Rolnautic ist das Lieblingsgeschäft. Der Laden ist wirklich gut sortiert.  Zur Zeit der ARC macht er wohl den Umsatz des Jahres, jeder kauft noch etwas dort, lässt etwas reparieren etc. Zum Dank schmeißt der Inhaber eine große Party, auf welcher wir gestern (11.11.2016) waren.

img_5415.jpg

Besonders gute Kunden bekommen ein persönliches Foto mit dem Inhaber von Rolnautic. Hier Andre und Oliver ….

Blick in die andere Richtung.

Wir besuchen eine Vielzahl von Seminaren. Unter anderem über Wetter und Route auf dem Atlantik, Segeln mit zwei Personen (bei uns: Zwei Erwachsene), Vorwindtaktik, Rigg, u.s.w.

Dann wird fleißig eingekauft. Mehr und Mehr. Es soll übrigens noch keine Crew auf dem Atlantik verhungert sein, lernen wir auf dem Verpflegungsseminar…..

Jerry the Rigger kommt zu einem Rigg-Check vorbei. Sicher ist sicher.

Auch andere Crews sorgen für den Atlantik vor. Diese netten Segler haben auf jeden Fall die Kanister gut gefüllt.

Der Kat von Knut an unserem Steg. Ein Outreamer, fast 60 Fuß lang und sehr schnell. Er ist Profisegler. Im Moment ist er mit Familie auf dem Schiff. Die Atlantiküberquerung macht er mit fünf weiteren Profiseglern. Wahrscheinlich werden Knut und seine Freunde um den „Sieg“ bei der ARC mitsegeln und maximal die Hälfte unsere Zeit brauchen. Überhaupt gibt es hier eine ganze Menge unterschiedlicher Schiffe zu sehen. Vom „normalen“ Fahrtenboot wie unserem bis hin zu 85 Fuß Rennyachten.

Wir machen Ausflüge mit unserem Mietwagen, um uns Gran Canaria anzusehen. Leider bleibt es bei nur zwei größeren Touren, da wir insgesamt viel Zeit mit der Vorbereitung unserer großen Fahrt verbringen.

Abends wird hier fast immer gefeiert. Es gibt täglich mindestens den Sundowner, bei welchem sich die Crews treffen. Dazu aber auch einige Partys, z.B. ausgerichtet von der Stadt Las Palmas oder von Sponsoren.

 

 

7 Gedanken zu „Las Palmas und die ARC“

  1. Hallo Ihr 4,
    jetzt wird es richtig spannend. ladet das Boot nicht zu voll, sonst wird es nachher zu schwer. :-)))
    Wichtig: Wein und Brot !
    Spass bei Seite.
    Wir wünschen Euch nur das Beste für die Überfahrt. Aber Ihr seit ja bestens vorbereitet , wie wir lesen.

    Also, toi,toi,toi.
    GlG von uns Vieren

    1. Danke schön! Wein haben wir und Brot backen wir ;-)) Am Freitag kaufen wir die letzten frischen Sachen ein und dann sind wir komplett. Und dann gehts bald los. LG von uns vieren.

  2. Liebe Schlüters,
    Bislang habe ich immer nur stumm mitgelesen mit einer Mischung aus Bewunderung, Neid und Freude. Jetzt scheint es ja langsam richtig spannend zu werden, da wünsche ich Euch nochmal viel Glück und gutes Gelingen!
    Herzliche Grüße
    Katrin mit Christoph, Linus, Jakob und Konrad

  3. He Ihr Lieben,
    das hört sich alles wirklich toll an! Ich wünsche euch eine sichere Überfahrt, viel Spaß und schöne gemeinsame Erlebnisse.
    Genießt das Licht und die frische Luft.
    Lieben Gruß aus dem nassgrauen Köln auch von Stephan, Luis & Piet

Kommentare sind geschlossen.