Auf Gran Canaria (Oskar)

Also,

bisher fande ich es auf Gran Canaria recht schön. Wir liegen hier im Hafen neben der Step by Step Und der Joemi, was wir Kinder sehr toll finden. Wir haben auch schon neue Freunde gefunden, nämlich Mattis (7 Jahre alt) und Emma (4 Jahre alt). Beide leben auf dem Schiff Eleonore, welches auch mit der ARC fährt. Nestor hat sich besonders viel gefreut, weil er einen Gleichaltrigen gefunden hat. Ich habe hier auch einen 12 Jahre alten französischen Jungen gefunden der mit seinen Eltern und seinem riesigem Katermaran (und seiner Katze) auch mit der ARC über den Atlantik fährt. Als wir hier im Hafen angekommen sind, waren wir recht fröhlich, sind allerdings erstmal im Boot geblieben. Später sind Nestor, Robin und ich an den Strand gegangen. Wir haben dort ein Volleyballnetz und zwei Fußballtore endeckt, also haben wir direkt mal Fußball gespielt. Der Strand ist sehr unspektakulär, weil er ein Stadtstrand ist. Am nächsten Tag bin ich alleine an den Strand gegangen, weil Nestor und Robin nicht an den Strand wollten. Ich habe Mattis von der Eleonore gefragt, ob er mit will, allerdings war er  schüchtern, deswegen konnte ich keine klare Antwort kriegen. Später kamm er  zum Strand mit der Crew von der Joemi, die an diesem Tag angekommen sind. Am Abend (Halloween!:))wurden wir von unseren Eltern geschminkt und gingen dann an den Stegen herum um nach Süßigkeiten zu fragen. Am Ende waren unsere Tüten randvoll. Ein paar Tage später wollten wir 5 Stunden wandern gehen, aber wir hatten die falschen Klamotten an (Es war in den Bergen). Also haben wir eine kürzere Wanderung gemacht. Diese Wanderung war sehr schön und sehr viel im Grünen. Am Abend hatt dann noch Robin bei uns übernachtet. Am nächsten Tag ist die ARC+ losgefahren, die wir auch verabschiedet haben. Kurz nachdem die ARC+ losgefahren ist, hat es angefangen ziemlich doll zu regnen, also sind wir auf die Boote unserer Freunde gegangen. Ach ja, die Marina ist ziemlich groß.

4 Gedanken zu „Auf Gran Canaria (Oskar)“

  1. Hallo Oskar,

    du schreibst wirklich ganz tolle Texte! Man kann sich dadurch sehr gut vorstellen, wie bei euch so zugeht. Ich bin schon sehr gespannt auf deinen Bericht über die Überfahrt.

    Bis bald,
    Anja

  2. Hallo Ihr Lieben , mensch , jetzt hatte ich aber einiges nachzuholen.Habe aber jetzt alles gelesen und es hört sich super an.

    Schön , das ihr Nester und Oskar immer so schnell nette Freunde trefft, aber ihr seid ja auch 2 nette Jungs.:-) . So , jetzt seit ihr bei den Vorbereitungen für die groooße Überfahrt und die Spannung steigt. Hoffe, dir Elke, geht es auch wieder gut.?!
    Wir drücken euch ,
    glG Claudia, Peter , Jannis und Leonard

Kommentare sind geschlossen.