Cascais

In Cascais waren wir vier Tage in der (ziemlich hochpreisigen) Marina. Hier,  160 nm südlich von Porto, ist das Wasser endlich warm genug zum entspannten Schwimmen. Im Norden braucht man schon die Qualifikation eines sibirischen Eisschwimmers oder man heißt Nestor.

Cascais vom Wasser aus

und vom Hafen.

Cascais ist ein hübsches und ansprechendes Städtchen. Laut Reiseführer ist es der nobelste Vorort von Lissabon.

Uns gefällt es gut. Und wir treffen endlich unsere Freunde von der Step by Step wieder. Die Freude ist groß.

Die Kinder vergnügen sich in der Fun-Badelandschaft am Strand. Nestor wird auf dem Surfbrett kutschiert,  Robin und Oskar schwimmen selbst rüber.

Besonders beeindruckt hat die Kinder auch das Kunstwerk eines Sandkünstlers,

wobei wir Eltern den Standort an den Mülltonnen nicht ganz glücklich fanden.

A propos Kunst:  In Cascais findet gerade ein internationales Kulturfestival statt.

Es ist gerappelt voll,  überall Menschen,  Bühnen, Installationen und Imbissbuden. Gewöhnungsbedürftig nach unserer Zeit in der beschaulichen Douro-Marina.

Ein Act hat uns besonders gut gefallen,  es tanzten Lampen:

https://youtu.be/OSmo1CaZbnc

Die Marina gefällt uns nicht ganz so gut. Zumal wir nach unserer Ankunft feststellen,  dass wir im nächsten Ort Oeiras einen 50 % ARC-Rabatt bekommen hätten (nach Studium des ARC-Handbuches),  es dort einen Pool (Info von der Hecko Gecko Site) und wiederum einen Brötchen-Service gibt. Next time… Jedenfalls nehmen wir uns mal wieder vor,  die Quellen vorher zu Rate zu ziehen.

Dafür haben wir aber in der (nicht ganz günstigen) Marina unseren netten Schweizer Nachbarn aus Porto, Reto,  wieder getroffen und den deutschen Einhandsegler Matthias aus Nürnberg mit seinem Boot Bird of Tuvalu  kennen gelernt, mit dem wir gerne und ausgiebig plaudern.

Matthias

Bird of Tuvalu

Mit den beiden und Anja und Andre verbringen wir einen lustigen Abend,  bevor es am nächsten Tag gen Porto Santo geht (soviel zum Thema früh ins Bett vor einem längerem Schlag).

Ein Gedanke zu „Cascais“

  1. Da hat man sich für das Kulturfestival in Cascais aber mit viel Geschick eine international eingängige Abkürzung ausgedacht

Kommentare sind geschlossen.