Die letzten Tage in der Karibik

Den angesagten stärkeren Wind wettern wir an einer Boje mit der Step by Step in der East End Bay auf Tortola ab. Hier gibt es einen erfreulichen Supermarkt, in dem wir uns schon für die Atlantiküberquerung verproviantieren.

Am 25.4.2017 geht es wieder nach Peter Island in die Dead Man’s Bay. In dieser schönen Bucht wollen wir unsere letzten Tage in der Karibik verbringen. Eleonore und Joemi kommen auch vorbei, so dass wir alle gemeinsam noch einige Tage miteinander  haben. Wir freuen uns alle sehr, und die Kinder sind besonders froh, ihre Spielkameraden wieder zu sehen.

Zum letzten Mal wird das Unterwasserschiff abgekratzt. Das europäische Antifouling ist den tropischen Anforderungen definitiv nicht gewachsen und wir müssen alle paar Tage unters Schiff.

Markus bei der Arbeit.

Wir nutzen die Gelegenheit, noch einmal viel zu schnorcheln. Das Wasser in der Dead Man’s Bay ist glasklar.

Oskar taucht ab…

…und sammelt eine (natürlich leere, mit der lebenden möchte man nicht so gerne Bekanntschaft machen, außer auf den Grill) Conch-Muschel. Schönes Erinnerungsstück.

Jeden Tag gibt es viele Rochen zu sehen…

…und natürlich Schildkröten.

An Land sieht man an allen Ecken und Enden Hühner. Es ist völlig normal, dass sie überall herumlaufen.

Und im Hafen viele kleine Barrakudas, die hier geschützt aufwachsen.

Nun heisst es Abschied nehmen:  von der Crew der Eleonore (Andrea,  Thomas,  Mattis und Emma),  die wir auf Gran Canaria kennen gelernt haben,  von der Crew der Joemi (Sabrina,  Oliver,  Emilia und Johanna) und von den Steppies,  der Crew der Step by Step 2 (Anja,  Andrew und Robin),  die wir schon 2015 in Holland kennengelernt haben.  Mit der Step by Step waren wir 10 Monate gemeinsam unterwegs,  entsprechend schwer fällt der Abschied. Macht’s gut,  es war sehr schön mit Euch!

Ein Gedanke zu „Die letzten Tage in der Karibik“

  1. Ihr Lieben,
    Ich wünsche Euch viel Glück für die nächste Atlantiküberquerung!! Ich denke an Euch und freue mich über Nachrichten – und auch schon auf ein nicht mehr ganz so fernes Wiedersehen.
    Die Bilder aus der Karibik sind toll! Aber das was jetzt vor Euch liegt wird sicherlich auch wieder sehr spannend. Alles Liebe und Gute,
    von Ute und Emma+ Stephan

Kommentare sind geschlossen.